„Halle für Alle“ – Starttermin wird verschoben

Die ursprünglich für den 1. November vom TV Verl geplante Aktion „Halle für Alle“ wird auf einen späteren Termin zunächst verschoben.

Angedacht war, die beliebte Familiensportaktion des TV in diesem Jahr in zwei Gruppen durchzuführen. Aufgrund steigender Coronazahlen gestaltet sich die Organisation der Veranstaltung als äußerst schwierig. Eine verantwortungsvolle Durchführung ist enorm kompliziert und damit nicht möglich. Der TV hat es sich nicht leicht gemacht, diese beliebte und von vielen Familien gern genutzte Bewegungszeit abzusagen. Die geltenden Hygienevorschriften und die praktische Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen haben nun einen „Strich durch die Rechnung“ gemacht.  
Der Turnverein ist optimistisch, das sportliche Familienevent noch in diesem Jahr durchführen zu können. Informationen zum neuen Starttermin werden dann in der Presse und auf dieser Internetseite veröffentlicht.

Vorschaufoto: Urheber Andrea Bowinkelmann LSB NRW