TV Verl lädt zur Schnitzeljagd ab dem 1. Mai ein

Hast du Lust und Zeit dich zu bewegen? Dann ist die Schnitzeljagd des TV Verl genau das Richtige. Ob klein oder groß, jung oder alt, allein oder mit der Familie – die Suche nach Hinweisen und das Lösen von Rätseln machen unglaublich viel Spaß!

Adeline Schmidt (BfD) und Christian Weger (FsJ) vom TV Verl haben die mitunter herausfordernden Fragen und Aufgaben der Schnitzeljagd organisiert.  Durch die Bewegung an der frischen Luft und die Motivation in der Gemeinschaft ist das Lösen der Aufgaben natürlich kein Problem.
„Bei unserer Schnitzeljagd gibt es 15 Stationen überall in Verl verteilt und sie erstreckt sich auf eine Länge von ungefähr 3 km“, erläutert TV-Handballerin Adeline Schmidt. Christian Wegner ergänzt: „An jeder Station gibt es einen Buchstaben, der zusammen mit den Buchstaben der anderen Stationen ein Lösungswort ergibt. Außerdem gibt es nur dort an den Stationen die Fragen, die zur nächsten Station bzw. zum nächsten Buchstaben führen“.
Startpunkt der TV-Schnitzeljagd ist der Schaukasten vor der Geschäftsstelle an der St.-Anna-Str. 34a.
Neben viel Spaß und Freude am Entdecken sollten alle „Schnitzeljäger“ einen Zettel und Stift zum Notieren der Buchstaben selber mitbringen.
Zur Schnitzeljagd kann ab Freitag, den 1. Mai erstmalig gestartet werden und danach je nach Belieben.


Das Organisatorenteam: Adeline Schmidt und Christian Weger wünschen allen viel Spaß und viel Glück bei der Schnitzeljagd.
(Das Foto enstand noch vor der Corona Pandemie)